Impressum
Datenschutz

Preise zur Leistung

Was kostet eine telefonische Steuerberatung?

Für die telefonische Steuerberatung durch unsere Steuerberater berechnen wir 1,59 Euro brutto pro Minute (inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer). Gebühr aus dem deutschen Festnetz. Preise in Mobilfunknetzen können abweichen. Bitte erkundigen Sie sich zu Beginn des Telefonats nach unserer Preisberechnung.

 

Was kostet eine persönliche Beratung?

Die Beratungsstunde unserer Steuerberater wird mit 80,00 Euro netto pro angefangener Stunde berechnet. Der Preis kann bei schwierigen Sachverhalten allerdings deutlich nach oben abweichen. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn der Beratung nach unserer Preisberechnung.

 

Was kostet eine Buchhaltung?

Buchhaltungskosten setzen sich aus den unterschiedlichsten Faktoren zusammen:
Kontieren von Belegen, Überprüfung der steuerrechtlichen Vorgaben, Datenverarbeitung der kontierten Belege, Überwachung der Buchführung und Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldungen. Besprechung von Buchführungsfragen, Kontrolle und Besprechung, auch die Einhaltung GoB (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung), betriebswirtschaftliche Beratungen und Auswertungen u.v.a. mehr.

Die Gebühren für die Buchhaltungsarbeiten werden nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) abgerechnet. Als erste Kalkulationsgrundlage können Sie einen Netto-Stundensatz von 48,00 Euro zugrunde legen. Die Höhe und die Zusammensetzung der Buchhaltungskosten müssen aber im Einzelfall abgesprochen werden.

 

 

Was kostet eine Lohn- und Gehaltsabrechnung?

Die Kosten für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung richten sich nach der Anzahl der abzurechnenden Mitarbeiter. Wir rechnen pro Mitarbeiter 18,00 Euro netto pro Monat ab. Für jede Anmeldung eines neuen Mitarbeiters bzw. Erfassung der Personalstammdaten eines neuen Mitarbeiters berechnen wir eine einmalige Pauschale von 24,00 Euro netto.

Weitere Tätigkeiten (u.a. Betreuung von DRV Prüfungen etc.) werden nach der Zeitgebühr abgerechnet. Die Post-, Telefon-, und Datenverarbeitungspauschale richtet sich nach dem Aufwand der Leistung.

 

 

 

Das gehört nicht zur Leistung eines Steuerberaters

Rechtsberatung in Renten- und auch Arbeitsrechtangelegenheiten, sowie in allen Zivilrechtsfragen, Scheidungsangelegenheiten und Privat- und Geschäftsvertragsangelegenheiten. Diese Leistungen werden von Rechtsanwälten und Notaren durchgeführt.